Das ist der Staudenhibiskus 

Vom Sumpfeibisch zum Staudenhibiskus 

Der Staudenhibiskus kommt ursprünglich aus den Fluss- und Marschlandschaften Nordamerikas. Seiner etwas matschigen Kinderstube entsprechend bedachte man diese Prachtstaude in Deutschland zunächst recht unzutreffend mit dem Namen „Sumpfeibisch“. 


So hatte es der pompöse Riesenblüher auch in den Anfängen schwer, in den Gärten Fuß zu fassen. Während in Amerika bereits seit den 50ern die Zucht anlief und sich weltweit Fangemeinden bildeten, vermutete in Deutschland wohl hinter diesem Namen niemand eine pflegeleichte Staude mit tellergroßen Wunderblüten. 


Das wollten wir ändern: Wir gaben dem Sumpfeibisch kurzerhand seinen heute gängigen Namen "Staudenhibiskus" und präsentierten ihn über viele Märkte und Schloss-Festivals hinweg in seiner ganzen Schönheit. Bald rief uns die eine oder andere Zeitschrift an, der Staudenhibiskus bekam Rückenwind. 


Zurecht: Alle Zuchtformen können völlig problemlos im Beet oder im Kübel gepflanzt werden. Er ist eine widerstandsfähige Staude und Bienenweide, die dem Nachhaltigkeitsgedanken naturnaher Gärten entspricht. Zudem ist die 25 bis 30 Zentimeter große Blüte essbar und sowohl als pompöse Salatbeilage als auch als vitaminreiches Teeblatt verwertbar. 


Rückblickend betrachtet wissen wir nicht, ob es noch andere Gründe dafür gab – aber auf jeden Fall begann damals, 2004, in Deutschland die Erfolgsgeschichte von Hibiscus moscheutos

Staudenhibiskus die pflegeleichte Staude mit tellergroßer Blütenpracht. Geeignet für Beete und für die Kübelbepflanzung.

Staudenhibiskus - Wildarten, Züchtungen und seltene Sorten aus unserer Sammlung

Wildarten

Hibiscus moscheutos
Hibiscus moscheutos subsp. palustris
Hibiscus laevis syn. Hibiscus militaris
Hibiscus coccineus 'Star of Texas'

Halbwilde

Hibiscus coccineus 'Alba'
Hibiscus coccineus 'Rose'

H. x mosch. 'Strawberry Flair'
H. x mosch. ssp.pal. 'Alba'
H. x mosch. ssp.pal. 'Pink'
H. x mosch. ssp.pal. 'Sweet Flake' (weiß m. rotem Zentrum)
H. x mosch. 'Rose' (rosa mit rotem Zentrum)

H. x mosch. 'Pastell Pink' (hellrosa m. weißem Zentrum)

H. x mosch. 'Delicious Pink' (kräftig rosa m. weißem Zentrum) 

H. 'White Swallow' 

H.mosch x cocc. 'PINK Propeller' 
H.mosch x cocc. 'ROSÉ Propeller'  
H.mosch x cocc. 'Roter Propeller' 


Staudenhibiskus 

 Hibiskus 'Ballet Slippers'
 Hibiskus 'Berry Awesome'
 Hibiskus 'Berrylicious'
 Hibiskus 'Blue River II'
 Hibiskus 'Bordeaux'
 Hibiskus 'Candy Crush' 
 Hibiskus 'Cherry Cheesecake'
 Hibiskus 'Cherry Choco Latte'
 Hibiskus 'Copper Queen'
 Hibiskus 'Cranberry Crush'
 Hibiskus 'Dark Mystery'
 Hibiskus 'Evening Rose'
 Hibiskus 'Fantasia'
 Hibiskus 'Fireball'
 Hibiskus Griotte 'Tangri'
 Hibiskus 'Holy Grail'
 Hibiskus 'Jazzberry Jam'
 Hibiskus 'Kopper King'
 Hibiskus 'Kui Nuku'
 Hibiskus 'Little Prince'

noch mehr Sorten

 Hibiskus 'Magenta'
 Hibiskus 'Mars Madness'
 Hibiskus Mauvelous
 Hibiskus 'Miranda'
 Hibiskus 'My Valentine'
 Hibiskus  'Oak Red'
 Hibiskus 'Old Yella'
 Hibiskus 'Party Favor'
 Hibiskus 'Peppermint Flair'
 Hibiskus 'Perfect Storm'
 Hibiskus 'Pink Candy'
 Hibiskus 'Plum Crazy'
 Hibiskus  'Pur White'
 Hibiskus 'Red Wine'
 Hibiskus 'Robert Fleming'
 Hibiskus 'Royal Gems'
 Hibiskus  'Rouge'
 Hibiskus 'Satellite'
 Hibiskus 'Small Wonders'

aus  der Sammlung

 Hibiskus Solène 'Tansol'
 Hibiskus 'Starry Starry Night'
 Hibiskus 'Sultry Kiss'
 Hibiskus 'Summer in Paradise'
 Hibiskus 'Summer Storm'
 Hibiskus 'Sweet Caroline'
 Hibiskus 'Tie Dye'
 Hibiskus 'Torchy'
 Hibiskus 'Vintage Wine'




Ihr habt Interesse an Staudenhibiskus aus unserer Liste und findet diese nicht im Shop, dann schreibt uns eine Mail oder ruft an. Gerne geben wir Euch Auskunft.